Logo sil System Integration Laboratory

SIL steht für »System Integration Laboratory«. Die Abkürzung beschreibt in Kurzform, womit wir uns tagtäglich befassen: mit der Forschung und Entwicklung prozessbezogener Systemintegrationslösungen. 

Anders ausgedrückt, entwickeln wir unter Einbeziehung von RFID-Technologie schlüsselfertig einsetzbare oder maßgeschneidert anpassbare Anwendungen, die überall in der Automatisierung verschiedenste Abläufe effizienter gestalten.

Im Jahr 2008 als familiengeführtes Technologieunternehmen von Dr.-Ing. Werner John und seinem Sohn Tobias gegründet, startete SIL zunächst mit Auftragsforschung in den Feldern EMR, RFID, Telemetrie und Nanotechnologie. 2010 erweiterte SIL sein Portfolio um den Prototypenbau und die Serienproduktion vorwiegend RFID-basierter Lösungen.

Inzwischen arbeiten sechs feste Mitarbeiter am Standort Paderborn an SIL-Projekten mit unterschiedlichster Ausrichtung. Darunter sind Vorhaben zu Ambient Assisted Living (AAL), Logistikprozessen, Elektromobilität oder Wartung in Kraftwerken. Mit der Nähe zum universitären Betrieb fördert SIL den aktiven Wissenstransfer und beschäftigt regelmäßig studentische Hilfskräfte, die in konkreten Projekten anwendungsbezogene Erfahrungen sammeln wollen.

  • SIL System Integration Laboratory GmbH
  • Technologiepark 32
  • 33100 Paderborn
Nach oben