Idee + Partner

SIGMA: SELBSTÄNDIG?! - INITIATIVE ZUR FÖRDERUNG VON GRÜNDUNGEN, MITTELSTAND UND ARBEITSPLÄTZEN

SIGMA wird heute von der TechnologieParkPaderborn GmbH, des Technologie- & Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn - TecUP - mit freundlicher Unterstützung durch die Sparkasse Paderborn-Detmold, getragen.

Ziel von SIGMA ist die Aktivierung und Förderung von Gründerpotentialen an der Universität Paderborn und ihrem Umfeld. SIGMA stützt sich dabei auf das vorhandene, umfassende Angebot aller im Existenzgründungsbereich tätigen Institutionen der Region, das nicht zuletzt mit der "GründungsOffensive Paderborn" zu einem Netzwerk für Gründer ausgebaut wurde. Die vielfältigen, für Außenstehende aber zunächst unübersichtlichen Angebote sollen transparent gemacht und gebündelt werden. SIGMA vermittelt im Einzelfall die richtigen Ansprechpartner im Netzwerk, fördert die Kommunikation, Kooperation und Partnerschaft zwischen den Gründungsinteressierten.

Die Aktivitäten an der Universität starteten im Sommersemester ´99 mit der Vorstellung des gesamten Gründernetzwerkes an einem Gründertag, mit Aktionstagen und Workshops, deren wichtigstes Ziel die Vitalisierung eines kreativen Umfeldes zur Generierung von Geschäftsideen ist. Die entscheidende Grundlage, die Initialzündung einer erfolgreichen Gründung ist die innovative Idee. SIGMA fördert die Kreativität, schafft einen vielfältigen Raum der Möglichkeiten, schärft den Blick für die Ideenpotentiale in neuen Technologien, aktuellen Trends, Erfindungen und Patenten, aber auch der ganz alltäglichen Umwelt, um einen fruchtbaren Nährboden für die Ideenfindung zu bereiten. Seit dem Wintersemester ´99/2000 bietet SIGMA mit einer interdisziplinären Vorlesungsreihe die Möglichkeit, bereits während des Studiums an der Universität Paderborn spezifisches Gründungs-Know-How zu erwerben und auch gleich praktisch anzuwenden: Geschäftsideen - entweder bereits die innovative eigene Unternehmensidee, oder zur Übung erst die variierte Übernahme einer bereits praktizierten Idee - können hier in fundierte Unternehmenskonzepte (= business plan) umgesetzt werden. Neben den in einer Vorlesungsreihe vermittelten Schlüsselqualifikationen für Existenzgründer konnten individuell weitere Bildungsmodule besucht werden. Zusätzlich stehen die Beratungs- und Weiterbildungsangebote des Gründer-Netzwerkes zur Verfügung. In den Zeiten einer abhängigen Beschäftigung stellt die Entrepreneurship-Ausbildung eine wertvolle Zusatzqualifikation für mittelständische Unternehmen dar, die besonders engagierte, motivierte und unternehmerisch denkende Mitarbeiter suchen. Der wachsende Trend zum Outsourcing eröffnet eine zusätzliche Möglichkeit, in enger Kooperation eine eigene Firma zu gründen. Aussichtsreiche Ausgründungen aus der Hochschule werden von SIGMA bei Eignung im Verbund mit dem Gründer-Netzwerk betreut und durch professionelles Coaching in der Gründungs- und auch der Festigungsphase unterstützt. Zielgruppe von SIGMA sind alle Studierenden, (auch arbeitslose) Absolventen, wissenschaftliche Mitarbeiter und Professoren an der Universität und sonstige Interessenten.  

Nach oben