New

Wie ein Hammer den IT-Standort Paderborn für sich entdeckt hat - Stephan Winter feiert mit seinem Unternehmen LEONEX das 10-jährige Jubiläum

Dass in Paderborn ein positives Gründungsklima für Unternehmen herrscht, ist hinlänglich bekannt. Vor allem der TechnologiePark im Süden der Stadt gilt als Keimzelle für Firmen, die häufig im IT-Umfeld zuhause sind. Stephan Winter feiert jetzt mit seinen 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den ersten runden Geburtstag: Seine Internetagentur, das Unternehmen LEONEX, wird zehn Jahre alt.

14
...

Stephan Winter hat sich seinerzeit bewusst für Paderborn als Unternehmenssitz entschieden. Dass der Computerpionier Heinz Nixdorf vor Jahrzehnten die Wurzeln für den IT-Standort in Ostwestfalen legte, hat die Entscheidung von Stephan Winter zumindest für das Studium sicher beeinflusst.

Geboren im westfälischen Hamm hat Winter schon mit 17 Jahren den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. „Ich habe mich um das Hosting und die Erstellung von Webseiten gekümmert und mir ein paar Mark verdient“, erinnert sich der heute 37-Jährige.

Nach dem Zivildienst zog es Stephan Winter zum Informatik-Studium nach Paderborn. Sein kleines Unternehmen führte er weiter, um das Studium zu finanzieren.

2006 traf der Student eine weichenstellende Entscheidung: Angespornt von Oliver Vorwick, der im TechnologiePark bereits mit der neam IT-Services GmbH etabliert war, mietete Winter im gleichen Gebäude ein Büro an. „Das waren meine Anfänge im TechnologiePark 21“, erinnert sich der Unternehmer. Ein Jahr später stellte er seinen ersten Mitarbeiter ein und gründete eine GmbH, die zunächst noch unter dem Namen ameus firmierte. 2009 wurde daraus die LEONEX Internet GmbH. Das Team wuchs stetig und 2012 kam es zum wirtschaftlichen Durchbruch: „Wir haben einen Großauftrag der Modemarke bugatti bekommen und konnten alle unsere Kompetenzen aus den Bereichen E-Commerce, Online-Marketing, Hosting und Programmierung einbringen“, sagt Stephan Winter.

Parallel zum Wachstum von LEONEX baute er 2010 noch den Webradio-Anbieter XENOEL auf und beteiligte sich 2014 an dem Online-Shop für Gastronomiebedarf www.gastrostore.com.

2014 schloss Winter sein Studium mit dem Master ab. „Die Doppelbelastung von Studium und Unternehmertum war schon eine Herausforderung, aber der Abschluss meines Studiums an der Universität Paderborn war mir sehr wichtig“, sagt der Vater einer bald einjährigen Tochter. Die Verbindung zur heimischen Hochschule besteht bis heute dank persönlicher Kontakte und mehrerer Forschungsprojekte. „Der kurze Weg ist Gold wert“, meint Winter. Voll des Lobes ist er für das Projekt garage33, das sehr erfolgreich junge Unternehmer fördert: „Hier ist etwas entstanden, um das uns viele Städte beneiden und das auch etablierten Firmen neuen Schwung gibt“, sagt Winter.

Den jüngsten Meilenstein hat der LEONEX-Gründer bald erreicht. In Kürze werden die neuen Büroräume in einem gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Thomas Gerlach, Vorstand der myfinanceC AG aus Paderborn, errichteten Gebäude eingeweiht. Ein Ankermieter ist hier die Universität Paderborn.

Im Technologiepark 6 werden zukünftig die neuesten LEONEX-Projekte entwickelt. Die Schwerpunkte liegen aktuell in den Bereichen Webseiten-Erstellung und Online-Shops, Online-Marketing und Software-Entwicklung.

„Wir bilden von der Beratung über das Design bis zur Umsetzung alle Schritte in-House ab“, sagt Stephan Winter.

Und während der Arbeit liegt dem LEONEX-Team Paderborn buchstäblich zu Füßen: Der Ausblick aus der neuen Firmenzentrale erstreckt sich über die Innenstadt mit dem Dom bis zum Teutoburger Wald. Der weite Blick steht sinnbildlich für die Vision des Unternehmens: Aktuelle Entwicklungen im Blick zu haben und den IT-Standort Paderborn weiter nach vorn zu bringen.

www.leonex.de

Nach oben